News

30.07.2013 08:06 Alter: 3 yrs

Hilfeportal Sexueller Missbrauch


Die Website

Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, hat das Hilfeportal Sexueller Missbrauch gestartet: Es bietet von sexueller Gewalt Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften Informationen zu Beratung, Hilfen und Fragen der Prävention. Eine Datenbank unterstützt bundesweit die Suche nach spezialisierten Beratungs- und Hilfsangeboten vor Ort.

Die Einrichtung eines Hilfeportals war eine zentrale Empfehlung des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch“, die jetzt umgesetzt wurde. Das Hilfeportal ist spezifisch auf die Thematik des sexuellen Kindesmissbrauchs ausgerichtet und übernimmt eine Lotsenfunktion für das gesamte Bundesgebiet. Es richtet sich an erwachsene Betroffene und Jugendliche sowie an Angehörige, das soziale Umfeld und Fachkräfte. Es wendet sich nicht explizit an Kinder, verweist aber auf entsprechende Angebote für Mädchen und Jungen. In der Datenbank findet man zahlreiche Kontaktadressen in den Bereichen Familien-, Erziehungs- und Lebensberatung, Psychotherapie, Medizin, Traumaambulanzen und Fachkliniken, Recht, telefonische und online Hilfsangebote u. a.

Das Hilfeportal wurde vom Unabhängigen Beauftragten mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend realisiert. Die inhaltliche und redaktionelle Entwicklung bzw. Konzeption des Portals erfolgte unter Einbindung weiterer Bundesministerien sowie von Betroffenen, Fachberatungsstellen und verschiedener Partner.

Materialien (Banner, Plakate etc.) zum Hilfeportal findet man auf der Webseite unter: http://www.hilfeportal-missbrauch.de/weitere-services/materialien.html