News

23.02.2016 12:38 Alter: 218 days

Fachtag „Ferienfreizeiten unter der empirischen Lupe: Praxis, Politik, Perspektiven“


Quelle: Jugendpfarramt in der Nordkirche

Jedes Jahr fahren viele Kinder und Jugendliche auf evangelische Freizeiten. Es ist ein Teil ihres Sommers, ihrer Wochenenden, ihrer ganz eigenen freien Zeit – ein wichtiger Teil ihrer Kindheit und Jugend. Sie nehmen mehr mit zurück als dreckige Socken und Unmengen von Handyfotos.

Praxis, Politik und Perspektiven Evangelischer Ferienfreizeiten sollen beim Fachtag „Ferienfreizeiten unter der empirischen Lupe", am 26. April 2016 genauer betrachtet werden.

Das Thema wird in unterschiedlichen Inputs und Arbeitsgruppen behandelt und reflektiert.
Unter anderem mit: Lucie Morgenbesser [ehrenamtliche Campleitung, EJH]; Stephan Groschwitz (Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings, aej); Cora Herrmann, Ina Bösefeldt, Katrin Meuche (Forschungsprojekt „Ferienfreizeiten unter der empirischen Lupe“, Jugendpfarramt in der Nordkirche); Wolfgang Illg (Projektleitung Freizeitenevaluation, ejw).

Veranstaltungsflyer herunterladen >>

Zeit:
26. April 2016 von 10.30 bis 17.00 Uhr

Zielgruppe:
Für alle interessierten Haupt- und Ehrenamtlichen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, aus den Jugendverbänden, aus Politik, aus Wissenschaft und Gesellschaft.

Tagungsort:
Wichernsaal im Rauhen Haus, Hamburg

Kosten:
10,- Teilnahmebeitrag (Tagungsgebühr, inklusive Verpflegung und für die ersten 40 Angemeldeten die Publikation „‘Wenn einer eine Reise tut‘. Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und internationalen Jugendbegegnungen“ (2015)

Veranstalter:
Jugendpfarramt in der Nordkirche u.a. in Kooperation mit der aej

Anmeldung und Rückfragen:
cora.herrmann@jupfa.nordkirche.de 

Kontakt in der aej Geschäftsstelle
Gabriele Jahn
Otto-Brenner-Straße 9
30159 Hannover
Telefon: 0511 1215-161
Fax: 0511 1215-299
E-Mail: gj@aej-online.de