News

19.05.2015 11:09 Alter: 1 year

„Freizeit goes green“ - Jetzt anmelden!


Foto: gorillaimages/shutterstock.com

„Freizeit goes green“ – unter diesem Motto bietet die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) in Kooperation mit Brot für die Welt und dem Evangelischen Jugendwerk in Württemberg vom 18. bis 19. Juni 2015 in Stuttgart eine Fortbildung für Freizeitleiter(innen) und allen anderen Interessierten an. Im Mittelpunkt der Fortbildung stehen die Möglichkeiten ökofairer Beschaffung trotz geringen Budgets, Methoden globalen Lernens und die Frage, wie man das Thema nachhaltige Entwicklung als Qualitätsmerkmal der Freizeitarbeit „vermarkten“ kann.

Alle Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungs-Flyer >>

In drei Arbeitsphasen soll das Thema bearbeitet werden:

  1. Johanna Birk von "Brot für die Welt" zeigt Ihnen, dass öko-faire Produkte für die Verpflegung finanzierbar sind und wie ohne ideologischen Überbau einfache Mahlzeiten zubereitet werden können, die Kindern und Jugendlichen schmecken.
  2. aej-Referent Veit Laser entwickelt mit Ihnen Ideen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung zum selbstverständlichen Baustein von Kinder- und Jugendfreizeiten machen.
  3. Marketingexperte Mario Nantscheff lässt Sie öko-faire Beschaffung und Bildung für nachhaltige Entwicklung als Qualitätsmerkmal entdecken und erarbeitet mit Ihnen Konzepte, wie Sie mit diesem Qualitätsmerkmal für Ihr Freizeitangebot werben können.