News

11.06.2013 13:14 Alter: 3 yrs

„Auftrag Inklusion" - Perspektiven für eine neue Offenheit in der Kinder- und Jugendarbeit


Zusammen mit den Teilnehmer(inne)n sollen während der Tagung Perspektiven für diesen Weg zu inklusiven Gestaltungsprinzipien gesucht werden. Foto: Flickr/gruenenrw

Zusammen mit den Teilnehmer(inne)n sollen während der Tagung Perspektiven für diesen Weg zu inklusiven Gestaltungsprinzipien gesucht werden. Foto: Flickr/gruenenrw

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej), die Aktion Mensch e.V. und die Diakonie Deutschland e.V. gestalten am 14. und 15. November 2013 eine große Fachtagung zum Thema „Auftrag Inklusion - Perspektiven für eine neue Offenheit in der Kinder- und Jugendarbeit". Tagungsort: Diakonie Deutschland, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin.

Inklusion heißt das neue Schlagwort in den politischen Debatten um Teilhabe und Partizipation. Inklusion meint „Offenheit für Alle“. Mit Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention ist Inklusion zu mehr als einer Vision geworden: wir sind gefordert, eine inklusive Gesellschaft zu gestalten.

Die Suche nach inklusiven Konzepten hat auch in der Kinder- und Jugendarbeit begonnen. An vielen Orten gibt es positive Erfahrungen. Hier lässt sich anknüpfen. Aber auch Barrieren auf dem Weg zu inklusiven Gestaltungsprinzipien werden deutlich. Sie gilt es zu überwinden.

Die Fachveranstaltung soll Fachleute aus Praxis, Politik und Wissenschaft zusammenbringen. In drei Talkrunden werden sie über Inklusion und die Herausforderungen für die Kinder- und Jugendarbeit sprechen und zusammen mit den Teilnehmer(inne)n Perspektiven für den Weg zu inklusiven Gestaltungsprinzipien suchen. In zwei Panels werden in insgesamt zehn Foren reflektierte Praxisbeispiele vorgestellt. Sie laden zu Nachfragen und Gespräch ein. Alle Teilnehmer(innen) können sich mit ihren eigenen Ideen in Diskussionsrunden und an Interaktionspoints einbringen. Am Abend wartet ein inklusives Konzertevent auf die Teilnehmer(innen). Ein Buffet lädt zum Austausch ein.

Die Tagungseinladung mit detailliertem Programm wird Anfang September verschickt. Ab dann ist die Online-Anmeldung möglich. Hotels in Berlin sind vorreserviert. Die Kosten für eine Übernachtung werden übernommen. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Für die Reisekosten müssen Sie oder Ihre Organisation aufkommen. Es stehen 120 Tagungsplätze zur Verfügung.

Die Tagung soll barrierefrei durchgeführt werden. Die entsprechenden Bedarfe werden bei der Anmeldung erhoben.

Für die Teilnehmer(innen) werden Möglichkeiten angeboten, Materialien auszulegen oder Eindrücke aus Ihrer Arbeit an Gestaltungsflächen zu präsentieren. Wenn Sie sich mit Ihrem Beispiel einer inklusiven Kinder- und Jugendarbeit an der Fachveranstaltung beteiligen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an Gunda Voigts: auftraginklusion@aej-online.de

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an
Cornelia Günther, aej-Geschäftsstelle
E-Mail: cornelia.guenther@evangelische-jugend.de
Telefon: 0511-1215167

 

Save the Date Einladung herunterladen und/oder an Interessierte Personen weiterleiten.