Aus dem Tagebuch

Foto: Thorsten Schlüter
Foto: Thorsten Schlüter

Die ersten Ferien sind in greifbarer Nähe und in den meisten Teams laufen die Vorbereitungen für die Sommerfreizeiten auf Hochtouren. Dafür kann jetzt jede Unterstützung gebraucht werden! Genau dies soll das neue Freizeiten-Tagebuch für Freizeitleiterinnen und -leiter sein. Im praktischen Heftformat bietet es mit über 80 Seiten auf der Ferienfreizeit vielfältige Anregungen und für die Teamsitzungen auf je vier Seiten pro Tag ausreichend Platz zur Dokumentation. Ob Tagesrückblick, besondere Ereignisse, die Programm- oder Küchenplanung, alles kann hier notiert werden.

Daneben enthält das Heft Hinweise für die Hin- und Rückreise, hilfreiche Tipps für die Küche mit Vorlagen für den Einkaufszettel und zur Hygiene sowie Anregungen, wie es nach der Freizeit weitergehen kann. Und weil ein gutes Freizeitteam ganz entscheidend zum Gelingen der Reise beiträgt, finden sich auch Feedback-Regeln und Gedanken zum „Teamgeist“ darin. Bunte Grafik, Bibel- und Sinnsprüche lockern die Arbeitshilfe auf. Es soll mit diesem Heft Spaß machen, sich für Ferienfreizeiten zu engagieren und mitzuarbeiten. Jede Freizeit kann man so mit einem Heft dokumentieren und später mit den praktischen Metallösen zu den Unterlagen abheften. So kann man auch Wochen nach Freizeitende darauf zurückgreifen oder es für Nacharbeiten nutzen.

Auf den nachfolgenden Seiten findet ihr einige Informationen aus dem Tagebuch: