Hähnchen

Vorbereitung eines Hähnchens

Hähnchen, wenn nötig abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen. Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Hähnchen damit innen und außen einreiben, Beine mit Küchengarn zusammenbinden. Vorsichtig von der Brust her die Haut vom Hähnchenfleisch lösen.

Dazu die flache Hand zwischen Haut und Brust schieben. Einzelne Lorbeerblättersoweit wie möglich unter die Haut schieben. Die übrigen Kräuter mit einem Faden zusammenbinden, in das Hähnchen stecken.

Garprobe

Keulen einstechen – läuft klarer Saft heraus, ist das Hähnchen gar.

 

Rezept:

Kräuter-Knoblauch-Hähnchen

 

<< zurück