Tomatensoße

   
Saison : Jan Fragel
   

Zutaten :

2–3 Zwiebeln
1,5 kg frische Tomaten
6 EL Olivenöl
6 EL Butter (oder Margarine)
3 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
12 frische Basilikumblätter (fein geschnitten, gern auch mehr)
Pfeffer
Salz

Rezept :

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, schälen (siehe praktische Tipps) und in Stücke schneiden. Die Kerne können mit verwendet werden.
Das Olivenöl in einem großen Topf leicht erhitzen und den Knoblauch darin langsam dünsten. Die Tomatenstückchen dazugeben und leicht köcheln lassen.
Nach kurzer Zeit die Tomatensoße mit einem Pürierstab mixen, bis alles ganz fein ist.
Salzen und pfeffern. Mit der Butter/Margarine und dem Basilikum abschmecken

Bemerkungen :

„Mama Miraculi“ wird sich wundern, dass sie gar nicht gebraucht wird.
Tomatensoße wird in Handarbeit viel leckerer als aus der Tüte.

Gasteiger, Wieser, Bachmann/2001/So kocht Südtirol/S. 192

 

 

Alternativen :

Statt mit Butter oder Margarine kann am Ende auch mit einem aromatischen Olivenöl abgeschmeckt werden.

Personen : 10
Zubereitungszeit : ca. 40 Minuten
Saison : Jan Fragel
Typ : Pasta Pasta
Zurück