Wraps mit Joghurt und Spicy-Hähnchen

   
Saison : Gerald Brunnert
   

Zutaten :

4 Wraps (gibt es z. T. fertig zu kaufen, besser selber machen, siehe Rezept „Palatschinken“)
100 ml Joghurt
1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
200 g Hähnchenfilet
1 Peperoni
Olivenöl
Salz
Eisbergsalat (oder andere knackige Salate der Saison)

Rezept :

Hähnchenbrust in dünne Streifen schneiden, mit Olivenöl, Knoblauch und Peperoni 2 Std. marinieren. In beschichteter Pfanne scharf (heiß und kurz) anbraten; erst hinterher salzen (Fleisch könnte sonst zu viel Flüssigkeit verlieren).
Salat in Streifen schneiden, Joghurt mit Knoblauch und Salz abschmecken.
Wraps erwärmen (bei der Vorbereitung als Lunch-Paket ist das nicht nötig).
Mit Joghurt bestreichen, mit Hähnchenfleisch und Salat belegen und rollen.
Wraps in der Mitte schräg in zwei Teile schneiden.

Bemerkungen :

Bei Zubereitung fürs Lunchpaket:
Wraps im Ganzen in Frischhaltefolie einwickeln. Dabei ist etwas Geschick gefragt. Das Herstellen der Wraps in der Gruppe „in Fließbandarbeit“ ist ein Riesenspaß.

Nicht zu viel Joghurt verwenden, Wraps weichen sonst sehr durch. Die fertigen Wraps im Kühlschrank aufbewahren.

 

Personen : für 4 Wraps
Zubereitungszeit : ca. 60 Minuten
Saison : Gerald Brunnert
Typ : Exotisches
Zurück